Praktisches Zubehör für die Waschmaschine

Tectake WaschmaschinenWaschmaschinen sind inzwischen wahre Alleskönner. Sie lassen sich an jedes Kleidungsstück und jede Besonderheit anpassen und liefern zu jeder Zeit perfekte Ergebnisse – vorausgesetzt, man hat sie im Vorfeld richtig programmiert. Und trotzdem gibt es eine ganze Reihe von Zubehör, die den Umgang noch mehr vereinfachen oder perfektionieren. Erfahren Sie hier alles über praktisches Zubehör für Ihre Waschmaschine.

Das BH-Netz

Praktisches Zubehör für die WaschmaschineSicher kennen Sie diese unangenehme Situation: Der BH hat sich mit der Feinstrumpfhose verhakt und für eine hässliche Laufmasche gesorgt. Auch andere Kleidungsstücke wie Slips und Spitzenwäsche sind vor den kleinen Verschlusshaken nicht sicher und werden häufig dadurch beschädigt. Wenn Sie Zwischenfälle wie diese verhindern wollen, dann ist ein BH-Netz unverzichtbar für sie.

Hierbei handelt es sich um einen einfachen, luft- und wasserdurchlässigen Sack, in den mehrere BHs gesteckt werden können. Ein lockerer Verschluss sorgt dafür, dass die Büstenhalter während des Waschgangs nicht herausfallen. Das Netz sorgt dafür, dass die Damenunterwäsche von anderen Teilen fern bleibt und dennoch sauber wird.

Das Netz eignet sich auch für andere sensible Inhalte, beispielsweise Krawatten, Fliegen oder Seidenschals.

Die Zwischen-Ablage

In sehr vielen Haushalten sieht man es, dass Waschmaschine und Trocknet übereinandergestapelt werden, um Platz zu sparen. Diese Praxis ist zwar durchaus sinnvoll, aber nicht immer auch wirklich praktisch. Denn durch den „Doppeldecker“ verschwindet Ablagefläche, die im Falle einer Waschmaschine häufig benötigt wird. Um diese zurückzuerlangen, gibt es spezielle Rahmen, die zwischen zwei Geräte gesteckt werden können. Die Rahmen verfügen über eine integrierte Ablage-Fläche, die bei Bedarf herausgezogen werden kann. Wird sie nicht benötigt, bleibt sie im Verborgenen und sorgt somit für besseres Durchkommen in schmalen und kleinen Räumen.

Der Unterbau

Es fällt Ihnen schwer, die Waschmaschine zu beladen und zu entleeren, weil diese so tief steht? Dann ist ein Unterbau das perfekte Zubehör für Sie. Hierbei handelt es sich um einfache Gestelle, auf denen die Waschmaschine gestellt wird. Das verbessert nicht nur die Arbeitshöhe, sondern sorgt auch dafür, dass Sie unter der Waschmaschine genügend Platz für Waschmittel und Co. haben. Auch Wischeimer, Putzmittel und andere Haushalts-Utensilien können hier problemlos verstaut werden.

Tipp: Ein kleiner Vorhang, der am Unterbau befestigt wird, sorgt dafür, dass die verschiedenen Gegenstände nicht mehr sichtbar sind. Das sorgt für Ordnung und ein einheitliches Gesamtbild.

Alternativ zum Gestell ist der Unterbau auch als Sockel mit einem oder mehreren geschlossenen Schubfächern erhältlich. Diese – meist reinweißen – Modelle sorgen ebenfalls für Ordnung, Einheitlichkeit und zusätzlichen Stauraum. Vor allem in Mietwohnungen ist dieser meist dringend notwendig.

Farbtücher und Schmutztücher

Variante Hinweise
Farbtücher Vor allem neu gekaufte Kleidung neigt dazu, stark abzufärben. Um diesem Ärgernis zu entgehen, werden sogenannte Farbtücher eingesetzt. Diese kleinen Zaubertücher ziehen die abgegebene Farbe wie ein Magnet an und fangen sie ein. So bleiben die anderen Wäschestücke verschont und werden nicht verfärbt.
Schmutztücher Einem ganz ähnlichen Prinzip folgen übrigens auch Schmutztücher. Diese werden (logischerweise) dann eingesetzt, wenn Kleidung extrem stark verschmutzt ist. Auf diese Weise wird die Waschmaschine vor starken Ablagerungen verschont.

Vor- und Nachteile von praktischem Zubehör für die Waschmaschine

  • schützen die Waschmaschine vor Beschädigungen
  • mehr Stauraum
  • Energieersparnis
  • muss meist separat gekauft werden

Trocknerbälle

Vor allem im Winter dauert es oft (gefühlt) eine Ewigkeit, ehe die Wäsche trocken ist. Sie wollen diesen Prozess verkürzen? Dann testen Sie doch einmal Trockenbälle. Diese oftmals kunterbunten, an Massagebälle erinnernden Kugeln werden einfach in die Waschtrommel gegeben. Dort erledigen sie dann die Arbeit von ganz allein, indem sie die Luftzirkulation verstärken. Trocknerbälle sind in der Regel mehrmals verwendbar und zu einem Preis von rund 10 Euro erhältlich. Es handelt sich hierbei also um eine durchaus lohnenswerte Anschaffung.

Tipp: Sie legen Wert auf Umweltschutz und nachhaltigen Konsum? Dann wählen Sie am besten Trocknerbälle aus Baumwolle. Diese sind frei von chemischen Weichmachern und erledigen ihre Arbeit genauso gut wie Modelle aus Kunststoff. Außerdem sorgen sie dafür, dass die Wäsche nach dem Waschen angenehm weich ist. Ein weiterer großer Vorteil der Bälle aus Baumwolle: Sie sind absolut geräuschlos und sorgen nicht für lautes Poltern während des Waschgangs. Das freut nicht nur Sie und Ihre Familie, sondern auch die Nachbarn.

Neuen Kommentar verfassen