Toplader – platzsparend bei voller Waschkraft

toplader-aeg Eine Toplader-Waschmaschine bietet sich vor allem immer dann als Alternative zum klassischen Frontlader an, wenn die Platzverhältnisse sehr eng bzw. knapp bemessen sind. Doch lange Zeit standen diese Waschmaschinen, deren Einfüllöffnung sich auf der Oberseite befindet, im Ruf, vergleichsweise wenig Kapazität bei einer relativ schlechten Energieeffizienz sowie schlechtere technische Ausstattung als ein Frontlader zu bieten. Doch diese Zeiten sind lange vorbei und Hersteller wie Bauknecht, AEG, Siemens oder auch Miele haben Toplader im Sortiment, die über Füllmenge von 7 kg Wäsche verfügen und auch Modelle mit der Energieeffizienzklasse A+++ gibt es im Handel zu kaufen. Doch durch welche Vorteile und Nachteile zeichnet sich dieser Waschmaschinentyp aus? Für wen sind sie am besten geeignet? Die Antworten auf diese Fragen sowie weitere praktische Tipps und Informationen wird Ihnen unser Toplader Test vor Augen führen.

Toplader Test 2016

Ergebnisse 1 - 22 von 22

sortieren nach:

Raster Liste

Was ist eine Toplader-Waschmaschine?

toplader-bauknecht Die Bezeichnung „Toplader“ stammt aus dem Englischen, wobei sich der Begriff aus den Wörtern „Top“ (= oben) und „Loader“ (= beladen, einfüllen) zusammensetzt. Entsprechend wird die Wäsche bei einer Toplader-Waschmaschine von oben in die Trommel gegeben und durch diese Öffnung auch wieder aus der Maschine entnommen. Das Bullauge auf der Vorderseite, wie man es bei der Frontlader-Waschmaschine kennt, gibt es nicht. Aufgrund ihrer Konstruktion mit der Öffnung oben, ist ein Toplader auch nicht unterbaufähig.

Anders als beispielsweise in den USA sind Toplader in Deutschland deutlich weniger verbreitet als Frontlader. Das ist vor allem der Bauart unserer Wohnungen bzw. Häuser geschuldet. Denn beim Thema Waschmaschine hat sich hierzulande das Standardmaß der Frontlader durchgesetzt, die im Vergleich zur Toplader-Waschmaschine größer sind.

Schmale Konstruktion als Kennzeichnen

In der Regel verfügen Toplader wegen ihrer schmaleren Bauart nicht über ein Sichtfenster, da es sonst aus konstruktionstechnischer Sicht zu Problemen kommen würde. Dafür werden Toplader oftmals höher gebaut als Frontlader, so dass die Füllmenge durchaus 7 oder 8 kg erreichen kann. Wie der Toplader-Waschmaschine Test jedoch bestätigt, liegt bei diesen Geräte das Fassungsvermögen meist bei 5 bis 6 kg, es gibt aber auch Modelle zu kaufen, in der 4,5 oder 5,5 kg Wäsche Platz finden. Für kleine oder Single-Haushalte kann zudem ein Mini-Toplader interessant sein, die noch kleiner sind bzw. eine noch geringere Füllmenge haben.

In puncto Größe liegt die Breite bei der Toplader-Waschmaschine zwischen 40 bis 50 cm, während es bei der Frontlader-Waschmaschine standardisiert 60 cm sind. Das verdeutlicht, dass die Toplader für schmale, enge Platzverhältnisse eine ideale Lösung sind.

Tipp! Wer seine Wäsche gleich im Toplader trocknen will, der findet auch bei diesen Geräte spezielle Toplader Waschtrockner. Zwar ist die Auswahl im Vergleich zum klassischen Waschtrockner im Frontlader-Stil deutlich geringer, aber nichtsdestotrotz kann man einen Toplader Waschtrockner im Handel kaufen.

Toplader Vorteile und Nachteile im Überblick

Genau wie beim Frontlader gibt es auch beim Toplader Vorteile und Nachteile, die für diese Waschmaschinen-Bauart sprechen. Doch was sind Stärken und Schwächen der Toplader?

Toplader-Waschmaschine Vorteile

  • Die kompakte, kleinere Bauweise ist einer der wesentlichen Vorteile. Denn ein Toplader, egal ob es sich nun um ein Modell von Siemens (Siemens Waschmaschine), AEG oder Bauknecht WAT handelt, ist mit seiner Breite von bis zu 50 cm deutlich schmaler als der Frontlader. Wer seine Waschmaschine im Bad platzieren will und dabei wenig Stellplatz zur Verfügung hat, ist mit einem Toplader gut beraten. Schließlich ist eine Größenunterschied von 10 cm oder mehr gerade bei der zentimetergenauen Planung im Badezimmer ein entscheidendes Kriterium, ob bzw. welche Waschmaschine untergebracht werden kann. Bei Platzmangel ist der Toplader alternativlos, es sei denn, Sie kaufen sich eine Mini-Waschmaschine.
  • Zudem bestätigt der Toplader Test, dass diese Modelle in den meisten Fällen eine längere Lebensdauer bieten als klassische Frontlader – wobei diese von zehn oder noch mehr Jahren ja auch nicht gerade gering ausfällt. Realisiert wird die längere Lebensdauer durch den bauartlichen Unterschied bezüglich der Trommellagerung. Denn bei vielen Topladern ist die Trommel beidseitig gelagert und wird somit weniger belastet, während die Trommellagerung beim Frontlader einseitig ist. Das ist aber kein Standard, da beispielsweise die Trommel bei einem Toplader von Miele (Miele Waschmaschine) ebenfalls nur einseitig gelagert ist.
  • Aufgrund ihrer Bauweise können Sie in einen Toplader während des laufenden Betriebes noch nachträglich Wäsche nachladen, da kein Wasser auslaufen kann. Bei einem Frontlader ist das möglich.

Toplader Nachteile

  • Bei gleichem Fassungsvermögen ist eine Toplader-Waschmaschine in der Anschaffung teurer als ein Frontlader.
  • Das nahezu alle Waschmaschinen Hersteller in Deutschland den Fokus auf Frontlader richten, sind innovative Funktionen, Programme und Ausstattungen immer erst bei diesen Geräten zu finden. So kann es passieren, dass ein Frontlader technisch gesehen ein paar Jahr hinterherhinkt und manche Innovationen erst um Jahre verzögert im Toplader implementiert wird. Dennoch gibt es aber mittlerweile auch A+++ Toplader, Toplader Waschtrockner oder Mini-Toplader zu kaufen.
  • Wegen der kompakten Bauweise kostet eine Reparatur im Vergleich zum Frontlader mehr Zeit und somit auch mehr Geld. Doch der Toplader Test beweist, dass die Hersteller sehr zuverlässige Geräte auf dem Markt anbieten.
  • Die Vielfalt verschiedener Modelle ist zumindest in Deutschland beim Toplader deutlich geringer als beim Frontlader.
  • Auch wenn Toplader in den letzten Jahren aufgeholt haben, ist die Arbeitseffizienz geringer. Während es unter den Frontladern fast ausschließlich Geräte mit dem Label A++ oder A+++ gibt und somit 30 und 60 Prozent weniger Energie verbrauchen, gibt es unter den Topladern noch jede Menge Modelle der Energieeffizienzklasse A oder A+.
  • Ein Toplader ist nicht unterbaufähig bzw. Sie können kein anderes Gerät, wie beispielsweise Trockner, darauf platzieren, da sonst die Öffnung auf der Oberseite versperrt wäre.

Uneinigkeit herrscht im Bereich der Handhabung. Während Personen mit Rückenproblemen das Bücken beim Frontlader bemängeln, was notwendig ist, um die Wäsche aus der Trommel zu holen, müssen sich kleine Personen bei einem Toplader ganz schön strecken, um die fertige Wäsche vom Boden der Waschtrommel erreichen zu können. Hier gibt es also keinen klaren Sieger.

Toplader oder Frontlader: Was ist besser?

Wer eine kleine Küche oder kleines Bad hat, oder alleine lebt, ist mit einer Toplader-Waschmaschine durchaus gut beraten. Auch ein Zwei-Personen-Haushalt mit einem geringen Aufkommen an Wäsche kann durchaus zu einem Toplader oder gleich einem Toplader Waschtrockner greifen. Aufgrund der schmalen Bauweise werden Sie für die von oben zu beladene Waschmaschine an vielen Stellen in Ihrer Wohnung ein passendes Plätzchen finden. Und anders als noch vor ein paar Jahren, haben die Toplader in puncto Programmvielfalt, technische Ausstattung oder Energieeffizienz deutlich aufgeholt. Somit darf ein Toplader als probate Alternative zum Frontlader angesehen werden.

Wer aber die freie Wahl hat und nicht über Waschmaschinen-Platzmangel in seinen heimischen vier Wänden klagen muss, sollte sich am besten für eine konventionelle Frontlader Waschmaschine entscheiden. Hier ist die Auswahl deutlich größer, es gibt alle modernen technischen Ausstattungen, die Preise sind meist günstiger und darüber hinaus bieten diese Geräte einen stabileren Stand und ruhigeren Lauf während des Waschprogramms.

AEG Bauknecht Syntrox
Gründungsjahr 1883 1919 unbekannt
Besonderheiten
  • intuitiv bedienbar
  • Spezialist für Haushaltsgeräte
  • viele Auszeichnungen für innovative und komfortable Produkte
  • riesiges Sortiment
  • hochwertige Elektro-Geräte
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis

 Vor- und Nachteile eines Topladers

  • befüllen von oberer Seite
  • große Trommel
  • nimmt mehr Platz als Frontlader ein

Aktuelle Toplader Testsieger erwarten Sie in unserem Shop

Sie sollten nichts überstürzen und sich bei Ihrer Entscheidung ausreichend Zeit nehmen. Schließlich kauft man sich nicht alle Tage eine Waschmaschine. Soll es eine Toplader-Waschmaschine sein, dann können wir Ihnen in unserem Shop eine umfangreiche Auswahl anbieten, wobei wir Geräte aller namenhafter und bekannter Hersteller im Angebot. Angefangen von der beliebten Toplader Bauknecht WAT Baureihe über Miele, Siemens, AEG bis hin zu Whirlpool oder einem Mini-Toplader von oneConcept oder TecTake. Auch A+++ Toplader gibt es in unserer Shop Kooperation zu bestellen und zu kaufen. Machen Sie am besten den virtuellen Rundgang und bestellen Ihren persönlichen Toplader Testsieger noch heute.